>Info zum Stichwort Ein | >diskutieren | >Permalink 
otto schrieb am 12.4. 2000 um 13:39:19 Uhr über

Ein

ist das wort am anfang, wenngleich es mit e anfängt und nicht wie anfang mit a. beim letzteren klappts noch mit der herangehensweise, bei »ein« jedoch nicht: einmachen, einschalten, einmalig, eingeschnappt: immer ist man zuerst »ein« um anschließend wieder mit "aus2 fortzufahren. komisch!


   User-Bewertung: 0
Was kann man tun, wenn »Ein« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ein«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ein« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0010, 0.0002) sek. –– 649169666